Archiv

Archiv für April, 2011

Seat Alhambra 2.0 TDI begeistert als Allroundtalent

24. April 2011 Keine Kommentare

Seat hat mit dem Alhambra 2.0 TDI ein Modell entwickelt, das durchaus auf internationaler Ebene auf Begeisterung stößt. Dabei kommt die Beliebtheit nicht von ungefähr. Immerhin ist der Alhambra 2.0 TDI ein echtes spanisches Allroundtalent und schafft es in dieser Rolle die verschiedensten Kundengruppen zu überzeugen. Zugleich ist er vor allem ein Praktiker, dem es an Funktionalität nicht mangelt. Der Seat Alhambra 2.0 TDI steht zum einen für einen geringen Verbrauch und zum anderen für ein wirklich gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Diese beiden Komponenten machen ihn zu einem Auto, das in diese Zeit passt. Im Innenraum punktet der Van mit einem guten Qualitätseindruck. Bereits auf den ersten Blick fällt auf, dass der Alhambra 2.0 TDI vor allem in diesem Bereich im Vergleich zu seinem Vorgänger einen guten Schritt nach vorn gemacht hat. Im Vergleich zum Sharan ist der Alhambra um einiges günstiger und passt so wohl auch in einen kleinen Geldbeutel. Mit einer Länge von 4,85 Metern wird er den Ansprüchen, die an einen Van gestellt werden, durchaus gerecht.

Seat kann Verkauf deutlich steigern

17. April 2011 Keine Kommentare

Der spanische Autobauer Seat befindet sich auch weiterhin auf einem guten Weg. Im ersten Quartal des laufenden Jahres konnte der Hersteller seinen Absatz deutlich ausbauen. Daneben setzt Seat aber auch beim Netz-Ausbau auf ein beachtliches Tempo. In den ersten drei Monaten des Jahres kletterte der Markanteil der Spanier von bislang 1,7 auf immerhin 1,85 Prozent. Allein im März verzeichnete Seat 6.129 Neuzulassungen. Abgesehen vom Prämienjahr 2009 erzielte das Unternehmen im März 2011 das höchste Verkaufsergebnis seit Mai 2005.

Während sich Seat mit Blick auf die Einzelkunden deutlich verbessern konnte, musste der Hersteller bei den Großkunden einen leichten Rückgang hinnehmen. Noch im laufenden Jahr möchte Seat seinen Gesamtmarktanteil auf mehr als 2 Prozent erhöhen. Damit dies erreicht werden kann, setzt der Hersteller auf einen starken Ausbau des Händlernetzes. So sollen rund 30 bis 35 Betriebe dazu kommen. Gestärkt wird Seat dabei auch weiterhin von einer größeren, internen Verkaufsmannschaft. Für weiteren Erfolg setzt der Hersteller zudem auf die Copa-Sondermodelle.

Seat Ibiza ST behauptet sich als kompakter Kombi

10. April 2011 Keine Kommentare

Die VW-Tochter Seat hat mit dem Ibiza ST ein Modell geschaffen, das man im Portfolio des Mutterkonzerns vergebens sucht. So behauptet sich der Seat Ibiza ST auf dem Automobilmarkt in diesen Tagen als kompakter Kombi, dem es vor allem an Funktionalität nicht mangelt. Dem spanischen Autobauer ist mit dem neuen Modell ein kleines Glanzstück gelungen. Doch beim Blick hinter die Kulissen zeigt sich recht schnell, dass der Ibiza ST nicht immer nur Stärken, sondern auch manch eine Schwäche zu bieten hat.

Als ST ist der Seat Ibiza immerhin um beachtliche 18 cm gewachsen. Im Gegensatz zu anderen kompakten Kombis kann der Spanier auch mit einer angenehmen Optik aufwarten, die bei potenziellen Käufern durchaus für manch eine Begeisterung sorgen könnte. Mit dem kleinen Wachstumsschub bietet der Ibiza ST nun eine Länge von mehr als 4,20 m. Zu haben ist der Kombi des spanischen Autobauers ab einem Preis von 12.300 Euro. Damit beträgt der Aufpreis zum klassischen Ibiza überschaubare 750 Euro.

KategorienIbiza Tags: , , ,

Seat Ibiza ST ĂĽberzeugt mit Platzangebot

3. April 2011 Keine Kommentare

Seat hat mit dem Ibiza ST ein Auto geschaffen, das sich durchaus sehen lassen kann. So eignet sich das Modell vor allem für junge Familie, die auf der Suche nach einem guten, jedoch auch preiswerten Fahrzeug sind. Der Seat Ibiza ST bietet seinem Fahrer ein überraschend großes Platzangebot. Der Kofferraum wurde von dem Autobauer immerhin mit einem Volumen zwischen 430 und 1164 Liter ausgestattet. Dies ist besonders für den Sommerurlaub gut geeignet. Bei diesem Platzangebot haben nicht nur die Kleidungskoffer und Taschen mit luxuriösen Schuhe von z.B. Gabor Platz, sondern auch der Kinderwagen kann problemlos verstaut werden. Da freut sich die gesamte Familie! Der stärkste, der erhältlichen Benzinmotoren ist der 105 PS starke Direkteinspritzer.

Das Aggregat, das überschaubare 1,2 Liter groß ist, bietet neben guten Fahrleistungen ein wirklich kultiviertes Drehverhalten. Bei den hinteren Sitzen hat sich Seat bei dem Ibiza ST von einer großzügigen Seite gezeigt und so wurden diese so gestaltet, dass auch Erwachsene problemlos Platz nehmen können. Die Ladekante wurde von Seat niedrig gehalten, sodass das Beladen nahezu problemlos erfolgen kann. Zudem verfügt der Ibiza ST über ein hochwertiges, jedoch auch übersichtliches Cockpit.

KategorienIbiza Tags: , , ,