Archiv

Archiv für September, 2011

Seat stellt Studie IBL vor

30. September 2011 Keine Kommentare
Seat Leon flickr Eric Caballero 300x191 Seat stellt Studie IBL vor

Seat Leon | ┬ę by flickr / Eric Caballero

Auf der IAA in Frankfurt stellt der japanische Autobauer Seat in diesen Tagen seine Studie IBL vor. Die Stufenheck-Limousine zeigt sich mit einem doch vergleichsweise kantigen Design und kann sich so deutlich von anderen Neuheiten absetzen. Seat bietet mit der Studie allerdings keinen konkreten Ausblick auf ein Modell der Zukunft. Doch gerade einzelne Elemente des IBL werden sich k├╝nftig in der Produktpalette des Herstellers wiederfinden.

So soll die Front, die man in diesen Tagen bei der Studie zu Gesicht bekommt, 2012 bei dem neuen Seat Leon zu finden sein. Das polarisierende Arrow-Design findet sich bei der Studie nicht mehr. Stattdessen l├Ąsst sich deutlich die elegantere Linienf├╝hrung von dem neuen Designboss Alejandro Mesonero-Romanos erkennen. Der doch flache K├╝hlergrilleinsatz wird von dezenten Voll-LED-Scheinwerfern eingerahmt. Sie bilden einen ├╝beraus harmonischen Kontrast zu dem doch recht massiven Sto├čf├Ąnger. Ein Hauch von Dynamik wird von den seitlichen Lufteinl├Ąssen vermittelt. Durch die sachlichen Linien bekommt der IBL eine sehr saubere Form. Die Studie misst dar├╝ber hinaus eine ├╝berschaubare L├Ąnge von 4,67 Metern.

KategorienLeon Tags: , , ,

Der optimale Start in den Winter f├╝r Ihr Auto!

19. September 2011 Keine Kommentare
M. Bertulat 300x245 Der optimale Start in den Winter f├╝r Ihr Auto!

flickr/ M. Bertulat

Die kalte Jahreszeit steht bald vor der T├╝r, daher ist es wichtig schon jetzt einige Vorbereitungen f├╝r den Winter zu treffen.

Optimale Reifen sind ein Muss, daher m├╝ssen bei den Winterreifen der optimale Reifendruck, welcher der Betriebsanleitung des Fahrzeuges zu entnehmen ist unbedingt eingehalten werden, um einen optimalen Grip auf den nassen und glatten Strassen zu gew├Ąhrleisten.
Auch das Alter spielt eine wichtige Rolle, Reifen sollten nicht ├Ąlter als f├╝nf bis sieben Jahre alt sein, da das Profil alter Reifen hart ist und rissig wird. Das Produktionsdatum der Reifen ist auf der Seitenwand des Reifens eingepr├Ągt.
Die sogenannte vierstellige DOT-Nummer zeigt Ihnen vier Zahlen, beispielsweise 0105 – dies hei├čt das der Reifen in der ersten Kalenderwoche im Jahr 2005 hergestellt wurde.

Ein weiterer relevanter Punkt ist das Thema Frostschutz im Wischwasser und K├╝hlerfrostschutz im K├╝hlerwasser, denn bei Minusgraden in der Winterzeit kann das fehlen dieser Zus├Ątze in den Fl├╝ssigkeiten zugefrorene, beziehungsweise aufgeplatzte Leitungen zur Folge haben, was besonders bei fehlendem oder zu wenig K├╝hlerfrostschutz eine sehr kostspielige Angelegenheit werden kann.
Im Zweifel, K├╝hlerfrostschutz von einer Fachwerkstatt hinzugeben lassen, denn von K├╝hlerwasserwechsel ist dem Laien abzuraten.
Frostschutz f├╝r die Scheibenwischanlage kann bedenkenlos selbst gemischt werden, jedoch beachten Sie hierzu die notwendigen Mischungsverh├Ąltnisse, welche in der Regel auf der Flasche die den Frostschutz enth├Ąlt angegeben sind.

Zudem nicht unwichtig sind Kleinutensilien wie ein Eiskratzer oder T├╝rschlossenteiser, diese Utensilien sind bestenfalls in der Tasche aufzubewahren, damit diese Utensilien f├╝r Sie jederzeit zug├Ąnglich sind. Sollten Sie diese wichtigen Kleinteile noch nicht besitzen, ist es auf jeden Fall ratsam, sich diese jetzt schon einmal imFach- oder Versandhandel zu kaufen.

Vergessen Sie zudem nicht die Batterie, denn eine entladene oder zu schwache Batterie ist eine der h├Ąufigsten Pannenursachen im Winter. Einen Test k├Ânnen Sie in jeder Fachwerkstatt durchf├╝hren lassen. Hier empfiehlt es sich im Kofferraum immer ein Starterkabel mitzuf├╝hren.

Wenn Sie sich den Wintercheck nicht selbst zutrauen, in Werkst├Ątten wird dieser h├Ąufig in der Regel zwischen 20 und 35 Euro angeboten.

KategorienSeat Tags: , , , , ,

Seat setzt f├╝r Gewinnzone auf neue Modelle

10. September 2011 Keine Kommentare
Seat Altea by flickr Pascal  o  300x225 Seat setzt f├╝r Gewinnzone auf neue Modelle

Seat Altea | ┬ę by flickr/ Pascal o/

War Seat einst das Sorgenkind des VW-Konzerns, kann sich der spanische Autobauer nun zunehmend gut behaupten. Die Verkaufszahlen bei dem Hersteller ziehen in diesem Jahr weiter an. Nachdem sich Seat f├╝r eine Aufwertung der aktuellen Modelle entschieden hat, stehen nun auch insgesamt vier Neuheiten in den Startl├Âchern. Allein in Deutschland konnte Seat im ersten Halbjahr 2011 die Verkaufszahlen um 25 Prozent steigern. Mit 24 Prozent war der Erfolg in ├ľsterreich ├Ąhnlich stark.

Dank der guten Verkaufszahlen, sowie einer besseren Auslastung des eigenen Werks k├Ânnte Seat bereits in K├╝rze in die Gewinnzone zur├╝ckkehren. Nach dem Sanierungsplan von dem neuen Seat-Chef James Muir wird der Autobauer bereits 2013 in die schwarzen Zahlen zur├╝ckkehren. K├╝rzlich entschied sich der spanische Hersteller f├╝r den Markt in ├ľsterreich f├╝r eine Wiederbelebung des wichtigen Altea XL Allrad. Er erhielt von Seat eine neue Motorisierung spendiert und soll sich damit im deutschen Nachbarland behaupten k├Ânnen. Mit einem 2,0-Liter-Common-Rail-TDI leistet der Familientransporter ansprechende 140 PS.

KategorienAltea Tags: , ,