Home > Leon > Rundum neu: Der Seat Leon

Rundum neu: Der Seat Leon

Es ist soweit: Der neue Seat Leon ist ab Ende November 2012 erhältlich. Der Kompaktwagen, der nach der spanischen Provinzhauptstadt LeĂłn benannt wurde, macht seinen Vorgängermodellen ernsthafte Konkurrenz. Das liegt mitunter daran, dass das 184 PS starke Auto von Grund auf neu entwickelt wurde. So liegt seine Länge von 4,26 Metern fĂĽnf Zentimeter unter der seines Vorgängers. Sofort fallen einem die leicht gebogenen, unterbrochenen Kanten an den Seiten des Autos auf. Selbst das Seat Logo, dass sich an Front und Heck befindet, wurde ĂĽberarbeitet. Das “S” ist nämlich nur noch durch einem Streifen durchbrochen, nicht mehr von zwei.
Der Radstand des neuen Seat Leon ist um sechs Zentimeter größer geworden, dadurch gibt es auch im Innenraum mehr Platz. Im Vergleich zum Vorgängermodell ist selbst der Kofferraum größer geworden: Er bringt es auf 380 Liter und nimmt damit 40 Liter mehr Volumen als sein Vorgängermodell ein. Zudem ist das Auto, je nach Ausstattung, 90 Kilogramm leichter geworden. Drei Multimedia-Systeme stehen zur Auswahl: Touch, Colour und Plus. Das Einstiegssystem “Touch” bietet einen CD-Radio und einen FĂĽnfzoll-Monitor. Das System “Colour” lässt sich mit per Bluetooth, USB und Aux-in mit externen Geräten koppeln. Beim Multimedia-System “Plus” steht einem sogar ein 5,8-Zoll-Bildschirm zur VerfĂĽgung. Zusätzlich hat man einen iPod-Anschluss und ein integriertes Navigationssystem.

Dem Leon-Fahrer stehen zahlreiche Fahrassistenten zur Verfügung. So gibt es einen Müdigkeitswarner und einen Fernlicht-Assistent der mithilfe einer im Innenspiegelfuß befästigten Kamera das Fernlicht selbstständig ein oder aus schaltet. Zudem stellt ein Spurhalteassistent sicher, dass man die Spur nicht unbeabsichtigt verlässt.

Laut Hersteller ist der Treibstoffverbrauch um 22 Prozent gesunken. Der Durchschnittsverbrauch liegt bei 3,8 Liter Diesel pro 100 Kilometer. Der Seat Leon wird mit einer Leistungsspanne von 86 bis 184 PS angetrieben. Das ist abhängig von den Diesel- oder Benzinmotoren, die einen Hubraum von 1,2 bis 2,0 Liter haben. Insgesamt stehen, abhängig von der Motorisierung, vier Getriebe zur Verfügung. Preise vom Hersteller sind noch nicht bekannt. Das Vorgängermodell startet bei 15.600 Euro.

KategorienLeon Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks