Home > Exeo ST > Seat Exeo ĂĽberzeugt mit gelungenem Gesamtkonzept

Seat Exeo ĂĽberzeugt mit gelungenem Gesamtkonzept

Der spanische Automobilhersteller Seat verwendet fĂĽr den Exeo den alten Audi A4 als Basis, hat das Modell jedoch beachtlich umgestaltet. So lassen sich vor allem mit Blick auf die Optik zwischen A4 und Exeo kaum Gemeinsamkeiten erkennen. Allein die Frontpartie erweckt den Eindruck, dass es sich beim Exeo um ein ganz neues Modell handelt und auch das Heck erinnert kaum an die Basis. Die einzige Gemeinsamkeit scheinen demnach die Proportionen zu sein, die bei beiden Modellen gleich sind. Doch trotz der zahlreichen Ă„nderungen punktet der Seat Exeo mit einem gelungenen Gesamtkonzept.

So fühlt man sich bereits auf Anhieb in dem Modell wohl. Man findet sich einfach zurecht und auch die Gestaltung des Armaturenbretts lässt keine Fragen unbeantwortet. Auch an futuristischen Akzenten mangelt es dem Modell in keinem Fall. An dieser Stelle sorgen vor allem die Ledersitze für entsprechende Eleganz. Die Instrumente, die sich im Exeo finden, werden von kantigen Lettern akzentuiert. Doch auch dem Exeo sind Grenzen gesetzt. So erinnert das Piktogramm, das zwischen Tacho und Drehzahlmesser zu finden ist, doch sehr stark an eine A6-Baureihe, die 1997 hergestellt wurde. Eine Übersicht über die gesamten Modelle kann man in kostenlosen Autoratgebern nachlesen.

KategorienExeo ST Tags: , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks