Home > Leon > Seat Leon unterstreicht Position als kompakter Sportler

Seat Leon unterstreicht Position als kompakter Sportler

Der Seat Leon gehört zu den erfolgsreichen Modellen des spanischen Autobauers. Technisch weist er deutliche Gemeinsamkeiten mit dem Altea und dem Toledo auf. Bis heute steht er in direkter Konkurrenz zum VW Golf. Der Kompaktwagen aus Spanien punktet vor allem mit den optischen Raffinessen. Mit ihnen kann sich das Modell bis heute als kompakter Sportler behaupten. Obwohl er immer wieder als Familienauto gehandelt wird, eignet er sich für diesen Einsatz nur bedingt. Grund dafür ist das eingeschränkte Platzangebot im Fond, was durch die stark abfallende Dachlinie geschaffen wird. Erst vor kurzer Zeit hat der Autobauer dem Leon ein Facelift verpasst.

Serienmäßig ist das Modell mit einem Frontantrieb ausgestattet. Daneben bietet er fünf Türen. Während des Facelifts hat sich Seat auf die Frontpartie des Leon konzentriert. Doch gerade im Innenraum sind die Veränderungen deutlich zu erkennen. Hier präsentiert sich der Leon nach den Veränderungen freundlicher und hat seinen lange doch lieblosen Charakter ablegen können. Daneben wurde ebenso die Motorenpalette durch den Autobauer erweitert.

KategorienLeon Tags: , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks