Archiv

Artikel Tagged ‘Seat Leon’

Rundum neu: Der Seat Leon

22. November 2012 Keine Kommentare

Es ist soweit: Der neue Seat Leon ist ab Ende November 2012 erhältlich. Der Kompaktwagen, der nach der spanischen Provinzhauptstadt LeĂłn benannt wurde, macht seinen Vorgängermodellen ernsthafte Konkurrenz. Das liegt mitunter daran, dass das 184 PS starke Auto von Grund auf neu entwickelt wurde. So liegt seine Länge von 4,26 Metern fĂĽnf Zentimeter unter der seines Vorgängers. Sofort fallen einem die leicht gebogenen, unterbrochenen Kanten an den Seiten des Autos auf. Selbst das Seat Logo, dass sich an Front und Heck befindet, wurde ĂĽberarbeitet. Das “S” ist nämlich nur noch durch einem Streifen durchbrochen, nicht mehr von zwei.
Der Radstand des neuen Seat Leon ist um sechs Zentimeter größer geworden, dadurch gibt es auch im Innenraum mehr Platz. Im Vergleich zum Vorgängermodell ist selbst der Kofferraum größer geworden: Er bringt es auf 380 Liter und nimmt damit 40 Liter mehr Volumen als sein Vorgängermodell ein. Zudem ist das Auto, je nach Ausstattung, 90 Kilogramm leichter geworden. Drei Multimedia-Systeme stehen zur Auswahl: Touch, Colour und Plus. Das Einstiegssystem “Touch” bietet einen CD-Radio und einen FĂĽnfzoll-Monitor. Das System “Colour” lässt sich mit per Bluetooth, USB und Aux-in mit externen Geräten koppeln. Beim Multimedia-System “Plus” steht einem sogar ein 5,8-Zoll-Bildschirm zur VerfĂĽgung. Zusätzlich hat man einen iPod-Anschluss und ein integriertes Navigationssystem.

Dem Leon-Fahrer stehen zahlreiche Fahrassistenten zur Verfügung. So gibt es einen Müdigkeitswarner und einen Fernlicht-Assistent der mithilfe einer im Innenspiegelfuß befästigten Kamera das Fernlicht selbstständig ein oder aus schaltet. Zudem stellt ein Spurhalteassistent sicher, dass man die Spur nicht unbeabsichtigt verlässt.

Laut Hersteller ist der Treibstoffverbrauch um 22 Prozent gesunken. Der Durchschnittsverbrauch liegt bei 3,8 Liter Diesel pro 100 Kilometer. Der Seat Leon wird mit einer Leistungsspanne von 86 bis 184 PS angetrieben. Das ist abhängig von den Diesel- oder Benzinmotoren, die einen Hubraum von 1,2 bis 2,0 Liter haben. Insgesamt stehen, abhängig von der Motorisierung, vier Getriebe zur Verfügung. Preise vom Hersteller sind noch nicht bekannt. Das Vorgängermodell startet bei 15.600 Euro.

KategorienLeon Tags:

Neuer Seat Leon kommt 2012

30. Dezember 2011 Keine Kommentare
Seat Leon flickr Eric Caballero 300x191 Neuer Seat Leon kommt 2012

Seat Leon | © by flickr / Eric Caballero

Im nächsten Jahr wird der spanische Autobauer Seat die Neuauflage seines Modells Leon an den Start bringen. Doch vor allem beim Blick auf die neue FR-Version wird deutlich, dass auch die aktuelle Auflage von dem spurtfreudigen Spanier alles in allem nicht zum alten Eisen gezählt werden muss. Mit einer entsprechenden Motorisierung beweist der Leon FR nicht nur Sportlichkeit, sondern auch Dynamik.

Auch in den unteren Fahrzeugklassen werden Sportversionen heute immer beliebter. Allerdings erlitt die FR-Sportversion von dem Seat Leon ein doch unangenehmes Schicksal. Lange Zeit galt sie schlichtweg nur als Ausstattungsvariante. Mit der eigentlich gewünscht sportlichen Version der Baureihe hatte sie nur wenig gemein. Dass der Leon FR aber auch anders kann, beweist das Modell mit der richtigen Motorisierung. Dabei muss vor allem der zwei Liter große Direkteinspritzer mit Turboaufladung zunehmend als wahre Idealbesetzung für den Seat Leon beschrieben werden. Der Leon FR wird sowohl optisch als auch technisch von einer gewissen Dynamik geprägt, sodass er sich durchaus auch als echter Sportler zu behaupten weiß.

KategorienLeon Tags: , ,

Seat Leon unterstreicht Position als kompakter Sportler

19. Dezember 2010 Keine Kommentare

Der Seat Leon gehört zu den erfolgsreichen Modellen des spanischen Autobauers. Technisch weist er deutliche Gemeinsamkeiten mit dem Altea und dem Toledo auf. Bis heute steht er in direkter Konkurrenz zum VW Golf. Der Kompaktwagen aus Spanien punktet vor allem mit den optischen Raffinessen. Mit ihnen kann sich das Modell bis heute als kompakter Sportler behaupten. Obwohl er immer wieder als Familienauto gehandelt wird, eignet er sich für diesen Einsatz nur bedingt. Grund dafür ist das eingeschränkte Platzangebot im Fond, was durch die stark abfallende Dachlinie geschaffen wird. Erst vor kurzer Zeit hat der Autobauer dem Leon ein Facelift verpasst.

Serienmäßig ist das Modell mit einem Frontantrieb ausgestattet. Daneben bietet er fünf Türen. Während des Facelifts hat sich Seat auf die Frontpartie des Leon konzentriert. Doch gerade im Innenraum sind die Veränderungen deutlich zu erkennen. Hier präsentiert sich der Leon nach den Veränderungen freundlicher und hat seinen lange doch lieblosen Charakter ablegen können. Daneben wurde ebenso die Motorenpalette durch den Autobauer erweitert.

KategorienLeon Tags: , ,

Seat Leon – der Name ist Programm

22. August 2010 Keine Kommentare

Das Modell Leon gehört wohl zu den bekanntesten Angeboten aus dem Hause Seat. Seit 1999 ist der Seat Leon nun auf dem Markt zu finden. Dabei ist der Autobauer bei diesem Fahrzeug in vielen Bereichen seiner Linie treugeblieben. Seit jeher stattet man den Kompakten auf diesem Weg mit löwenstarken Motoren aus. Durch unterschiedliche Namenszusätze wie Sport und Cupra wurde in der Vergangenheit auf die Leistungsstärke verwiesen. Trotz zahlreicher Weiterentwicklungen und Änderungen blieben jedoch viele Modelle vom Seat Leon von Pannen nicht verschont.

Gerade die erste Modellgeneration gilt seit jeher als sehr anfällig und machte durch manch ein Problem immer wieder auf sich aufmerksam. Erst seit 2005 ist es um den Leon vergleichsweise ruhig. Nur noch selten wurde von Pannen und Mängeln berichtet. Im vergangenen Jahr überarbeitete Seat den Leon abermals und verpasste der zweiten Generation nicht nur optisch, sondern auch technisch einige Verbesserungen. Je nach Modell und Baujahr sind die Benziner mittlerweile mit 75 bis 185 PS zu haben. Auch bei den Diesel-Angeboten setzt der Autobauer mit Angeboten von 68 bis 170 PS auf Vielfalt. Einzelne Modellvarianten können mit deutlich stärkerer Motorisierung aufwarten.

KategorienLeon Tags: , ,