Archiv

Artikel Tagged ‘TSI’

Seat offeriert Benzin-Direkteinspritzer

7. November 2010 Keine Kommentare

Bei Seat halten die Benzin-Direkteinspritzer modellübergreifend Einzug und dürften bei dem Angebot des Autobauers für frischen Wind sorgen. Zu haben sind die Direkteinspritzer nicht nur beim Ibiza und Leon, sondern auch bei Altea und Exeo. Zugleich wird er bei dem neu eingeführten Alhambra zu finden sein. Gegenüber den klassischen Ottomotoren bieten die TSI-Aggregate im Alltag entscheidende Vorteile. Zum einen sorgen sie für einen deutlichen Zuwachs beim Fahrspaß und zum anderen ermöglichen sie einen geringeren Verbrauch.

Daneben sorgen die Benzin-Direkteinspritzer für ein geringeres Gewicht, eine hohe Leistungsausbeute und können zugleich noch mit einem guten Durchzug glänzen. Aktuell setzt der Autobauer auf vier verschiedene Benzin-Direkteinspritzer. Das Leistungsspektrum der kleinen Wunderwaffen schwankt zwischen 105 und 180 PS. Als Topmotorisierung muss der 2,0-Liter-TSI genannt werden. Er bietet 200 bis 265 PS und dürfte vor allem die Herzen der Leistungsliebhaber höher schlagen lassen. Fast alle Seat Modelle bieten die Downsizing-Motoren bereits in der Basisausstattungslinie. Im Vergleich zu den TDI-Diesel-Einstiegsmodellen sind die mit Benzin-Direkteinspritzer teilweise deutlich günstiger.

Seat bietet TSI mit 105 bis 265 PS

31. Oktober 2010 Keine Kommentare

Über Jahre hinweg wurden die TDI-Turbodiesel als sparsam und antriebsstark gefeiert. Mittlerweile können aber auch die TSI-Benziner überzeugen. So stehen sie den Selbstzündern in nichts nach. Auch der Autobauer Seat setzt auf die TSI-Benziner und bietet mit ihnen eine unverwechselbare Vielfalt. So stehen sie in Verbindung mit verschiedenen Seat Modellen mit 105 bis 265 PS zur Verfügung. Damit bietet der Autobauer ein beachtliches Leistungsspektrum, das sehr unterschiedliche Geschmäcker ansprechen kann. Am größten ist der Fahrspaß dabei im bärenstarken Leon Cupra R.

Aber nicht nur die leistungsstärksten TSI-Benziner können sich sehen lassen. Auch die kleineren Varianten bei Seat sind dazu in der Lage die Fahrer zu überzeugen. So lassen sich die 105 PS starken Triebwerke in mehreren Modellen sportiv bewegen. Dies zeigt sich sowohl beim Ibiza als auch beim Ibiza ST Kombi. Aber auch beim Leon, dem Altea und dem Altea XL setzt der Autobauer Seat auf die TSI-Triebwerke. Der Leon GT schafft es nicht nur mit einer Leistung von 105 PS zu überzeugen, sondern kann auch bei einem Preis ab 21.360 Euro punkten.